KONSTRUKTIVE LÖSUNGEN

Am Beispiel eines typischen Lagergebäudes: Die Gebäude des Büro- und Lagerkomplexes bestehen aus einem ebenerdigen Lagerteil (Arbeitshöhe 12 m), einem Zwischengeschoss zur sicheren Aufbewahrung von Waren auf +6.600 m Höhe, einem Büroteil auf +10.200 m Höhe und einem zweistöckigen Gebäude für Büros (die Höhe der Stockwerke beträgt jeweils 3,6 m). GEBÄUDESCHEMA: — Gerüst – Stahlbetonstützen Raster 12х24 m für Lager und 12х6 für Zwischengeschoss; — Sekundärtragwerke des Gerüsts – Unterzüge aus hochfestem Stahl, Stahltragkonstruktionen für Decken zwischen den Stockwerken; — Pfahlgründungen (die Pfähle werden mit Hilfe von monolithischen Stahlbetonrostwerken verbunden); — für Dach- und Wandelemente des Gebäudes werden Materialien mit höchsten Wärme- und Lärmdämmungseigenschaften und auch höchsten Feuchtigkeitsschutzeigenschaften eingesetzt. DER BRANDSCHUTZ aller Stahlkonstruktionen gewährleistet Brandsicherheit bei einer Branddauer von 15 bis 150 Minuten. BAUTÄTIGKEIT WÄHREND DES GANZEN JAHRES. Dank der verwendeten Bautechnologie können die meisten Bauarbeiten ohne „Nassprozesse” und fast ganzjährlich durchgeführt werden. MINIMIERUNG VON RISIKEN. Alle Konstruktionen werden von den Herstellern montagefertig auf die Baustelle geliefert. Dies erlaubt die Risiken zu minimieren, einen genauen Terminplan zu erstellen und die Rückflusszeit der Investition des Projekts zu prognostizieren.

ERGEBNIS:

  • Lager- und Büroflächen unter einem Dach sind die Voraussetzungen für eine schnelle Verladung und Ausfertigung von Unterlagen;
  • Technologien zur Verkürzung von Baufristen;
  • Errichtung zuverlässiger Konstruktionen, unabhängig von der Jahreszeit;
  • Sorgenfreiheit für den Auftraggeber durch planbare Fristen und Kosten.