AUSBAU DER STROMVERSORGUNGSNETZE

Am Beispiel eines typischen Lagergebäudes:

FÜR DIE STROMVERSORGUNG wird ein für normales Funktionieren des Komplexes + 100 kVA Reserve notwendiger Umfang angesetzt.

Zur Gewährleistung der Stromversorgung (I. Kategorie) wird ein Dieselgenerator mit einer Leistung die für störungsfreies Funktionieren des Komplexes notwendig ist, installiert. Der Generator wird in einen speziellen, zur Dämmung von Lärm- und Klimaeinflüssen, Container montiert. Bei Abschaltung der Hauptstromquelle springt der Generator automatisch innerhalb von 10 Minuten an. Die Laufzeit des Generators ohne Nachtanken beträgt nicht weniger als 24 Stunden.

FÜR EINE ZUVERLÄSSIGE AUSRÜSTUNG an Schaltschränken werden Schalt- und Schutzelemente von Legrand, ABB, Schneider electric, General Electric, Siemens montiert. Alle Kabel werden mit nicht brennbarer Ummantelung ausgestattet.

ERGEBNIS:

— Bei Unterbrechungen der Hauptstromversorgung gestattet es die 100%-ige Reservestellung, die Arbeiten im Lagerkomplex routinemäßig fortzusetzen;

— Durch den Einsatz einer hochwertigen elektrischen Ausrüstung wird die Brandsicherheit deutlich erhöht und eine unterbrechungsfreie Stromversorgung für ein stabiles Funktionieren des Lagerkomplexes wird gewährleistet.